Preußisches Urmesstischblatt Rathenow (Ost) und Umgebung 1840

Preußisches Urmesstischblatt Rathenow (Ost) und Umgebung 1840
7,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 29.-31. Oktober

  • X749003340PUR
  • Blatt 3340
  • 5
Informationen zur Karte Dieses preußische Urmesstischblatt aus dem Jahre 1840 zeigt die... mehr
Produktinformationen "Preußisches Urmesstischblatt Rathenow (Ost) und Umgebung 1840"

Informationen zur Karte

Dieses preußische Urmesstischblatt aus dem Jahre 1840 zeigt die Region nordöstlich der Stadt Rathenow. Von der Stadt Rathenow ist die östliche Hälfte der Altstadt und die Neustadt abgebildet. Die Karte reicht nördlich bis Witzke und östlich bis Stechow. Im Zentrum der Karte liegt der Hohennauener und der Fercheser See.
Die Karte ist vor allem durch die beiden großen Heide-(Wald-)gebiete des Rathenower Stadtforst und der Heidefläche zwischen Ferchesar und Lochow gekennzeichnet. Um Stechow finden sich weite Ackerflächen, im nordwestlichen Teil eine Mischung aus Acker- und Wiesenflächen.
Das Urmesstischblatt wurde 1840 durch Leutnant von Gagern aus dem 1. Garde-Regiment gezeichnet, wie das gesamte Kartenwerk von Offizieren oder vom Militär beauftragten Ingenieuren aufgenommen wurde. Das Blatt ist sehr genau gezeichnet und bietet eine Vielzahl von Objekten und Flurbezeichnungen. Wie üblich wurde es mit einem Messtisch und einfachen Messinstrumenten aufgenommen. Die Genauigkeit, mit der die Stadt Rathenow aufgenommen wurde, ist eine Besonderheit dieses Blattes. Nicht nur sind, wie üblich, Gebäudeblöcke und Straßenzüge zu erkennen, der Vermesser hat auch bedeutende Ortlichkeiten wie Rathaus, Stadtkirche, Stadthaus, Churfürsten-Platz und anderes in einer Legende auf dem Kartenrand, andere, wie Stadtgraben, Reitplatz oder Stadttore direkt im Kartenbild vermerkt.
Besonderer Wert legte der Vermesser auf die genauen Flurbezeichnungen, deren Menge offensichtlich Ausdruck der Vielzahl von Nutzungsrechten war. Von Gagern nennt auf diesem Blatt viele unterschiedliche Bezeichnungen wie Laaken, Caveln, Hütungen, Brüche, Wiesen und Placken.
Der Kartenmaßstab lässt bei den übrigen Ortschaften auch Straßenanlage und die einzelnen Gehöfteerkennen, bei denen es sich in der Regel um Straßendörfer und Angerdörfer handelt.

Weitere abgebildete Orte (Auswahl)

Hohennauen, Wassersuppe, Witzke, Ferchesar, Semlin, Rathenow, Stechow, Lochow

Kartenschnitt

 

Titelart: Landkarte
Einband: gerollt
Breite x Höhe: 51x58
Weiterführende Links zu "Preußisches Urmesstischblatt Rathenow (Ost) und Umgebung 1840"
mehr ...
Preußisches Urmesstischblatt Rathenow (Ost) und Umgebung 1840 finden Sie auch in diesen 3 Kategorien:
Ferchesar
Preußische Urmesstischblätter
Rathenow
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Preußisches Urmesstischblatt Rathenow (Ost) und Umgebung 1840"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen