Preußisches Urmesstischblatt Schwedt und Umgebung 1826

Preußisches Urmesstischblatt Schwedt und Umgebung 1826
7,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 3-4 Werktage

  • X749002951PUR
  • Blatt 2951
  • 5
Informationen zur Karte Dieses preußische Urmesstischblatt aus dem Jahre 1826 zeigt die... mehr
Produktinformationen "Preußisches Urmesstischblatt Schwedt und Umgebung 1826"

Informationen zur Karte

Dieses preußische Urmesstischblatt aus dem Jahre 1826 zeigt die Uckermark-Stadt Schwedt und ihre Umgebung. Im Westen reicht der Kartenausschnitt bis nach Flemsdorf, im Norden bis nach Vierraden.
Die Karte ist optisch sehr ansprechend, denn im rechten Bereich durchläuft das Odertal diagonal das Bild, darüber fast in der Kartenmitte Schwedt. Vom Schwedt aus führen Chausseen und Wege zu den umliegenden Dörfern Vierraden, Heinersdorf, Berckholz und Zützen. Durch das Odertal verläuft ein Damm nach Nieder-Krähnig, nicht weit davon Hohen Krähnig, das heutige Krajnik. Im Nordteil schließt sich die Königlich Heinersdorfer Heide an, im westlichen Teil befinden sich vorwiegend Ackerflächen und die Seen von Flemsdorf.
Das Blatt wurde 1826 von Leutnant von Carlowitz aus dem 26. Infanterie-Regiment aufgenommen und gezeichnet. Es ist sehr detailliert gezeichnet und gibt neben einem genauen Landschaftsbild auch eine Vielzahl von Örtlichkeiten und Flurbezeichnungen wieder: zu den genannten Wiesen und Brüchen zählen so beispielsweise das Mittel-Bruch, das Ritterbruch, das Mey-Bruch, die Klee-Wiese. Die zahlreichen Erhebungen am Oderbruch-Rand im südwestlichen Teil sind zum Beispiel die Briesen-Berge, die Steinhübel-Berge oder die Densen-Berge. Auch die zahlreichen Gräben, Seen und Nebenarme im Bruchgebiet werden sehr genau bezeichnet.
Darüber hinaus erzählen zahlreiche weitere Objekte auf dieser alten Karte von der historischen Nutzung der Landschaft. Dazu gehören Windmühlen, der Weinberg bei Criewen, Schäfereien, Hütungen, Lehmgruben, Ziegeleien oder eine Heide-Wärterei.
Der Kartenmaßstab lässt auch Straßenanlage und die einzelnen Gehöfte der Orte erkennen. Auch von Schwedt ist der Stadtgrundriß deutlich zu erkennen, das Schloss mit seinen Parkanlagen sowie die Anlage von Monplaisir. Deutlich dargestellt sind die auffälligen Mehrseit-Bauernhöfe sowie die Schloss- und Gutsanlagen von Berkholz und Heinersdorf.

Weitere abgebildete Orte (Auswahl):

Schwedt, Vierraden, Heinersdorf, Berckholz (Berkholz), Felmsdorf, Criewen, Zützen, Nieder Krähnig, Hohen Krähnig, Nieder Saathen, zahlreiche Vorwerke

Kartenschnitt

Titelart: Landkarte
Einband: gerollt
Reihe: Preußische Urmesstischblätter
Breite x Höhe: 51x58
Weiterführende Links zu "Preußisches Urmesstischblatt Schwedt und Umgebung 1826"
mehr ...
Preußisches Urmesstischblatt Schwedt und Umgebung 1826 finden Sie auch in diesen 3 Kategorien:
Criewen
Preußische Urmesstischblätter
Schwedt / Oder
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Preußisches Urmesstischblatt Schwedt und Umgebung 1826"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen