Preußisches Urmesstischblatt Falkensee und Umgebung 1835

Preußisches Urmesstischblatt Falkensee und Umgebung 1835
7,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager. Lieferzeit ca. 4-5 Werktage

Bitte beachten Sie, dass wir uns in der Zeit vom 09.06.2024 bis 22.06.2024 im Betriebsurlaub befinden und in diesem Zeitraum eingehende Bestellungen erst nach unserer Rückkehr bearbeiten können. Auslieferungen können daher erst wieder nach dem 22.06.2024. ausgeführt werden. Wir danken für Ihr Verständnis.
  • X749003444PUR
  • Blatt 3444
  • 5
Aus der Redaktion Die spätere Stadt Falkensee, die diesem Urmesstischblatt die Bezeichnung... mehr

Beschreibung

Aus der Redaktion

Die spätere Stadt Falkensee, die diesem Urmesstischblatt die Bezeichnung gibt, ist auf dieser historischen Karte noch nicht vorhanden. Allein die heutigen Ortsbestandteile Falkenhagen und Seegeberg, damals noch selbständige Dörfer, sind bereits abgebildet. Gegenteilig, denn heute nicht mehr vorhanden, ist das Dorf Döberitz eingezeichnet, das 1957 durch die sowjetische Armee enteignet und dem Erdboden gleich gemacht wurde. Spannend weiterhin - wie bei so vielen Preußischen Urmesstischblättern - sind auch die alten Flurbezeichnungen und Bestandteile der Kulturlandschaft: Upstall, Gänse Horst, Sandfuhrt, 4 Ruthen Stücken, Weinberg, Galgenberg, die verschiedenen Tränken, um nur einige zu nennen.

Abgebildete Orte (Auswahl): Falkenhagen, Seegefeld, Rohrbeck, Döberitz, Staaken, Dallgow, Seeburg

Kartenschnitt

Google Maps wurde aufgrund Ihrer Cookie-Einstellungen blockiert.

Titelart: Landkarte
Einband: gerollt
Erscheinungsjahr: 1835
Reihe: Preußische Urmesstischblätter
Breite x Höhe: 58x59

Weitere Informationen

mehr ...
Preußisches Urmesstischblatt Falkensee und Umgebung 1835 finden Sie auch in diesen 2 Kategorien:
Falkensee
Havelland
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Kundenbewertungen

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen