Mut und Anmut. Frauen in Brandenburg-Preußen

Mut und Anmut. Frauen in Brandenburg-Preußen
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
16,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

vorübergehend nicht am Lager

  • 9783733803742
  • Offizielles Begleitbuch zu "Kulturland Brandenburg 2010"
Verlagsinfo: Die Autorinnen dieses Bandes erläutern politische und gesellschaftliche... mehr
Produktinformationen "Mut und Anmut. Frauen in Brandenburg-Preußen"

Verlagsinfo:
Die Autorinnen dieses Bandes erläutern politische und gesellschaftliche Einflussmöglichkeiten des weiblichen Geschlechts _ in vergangenen Epochen und heute. Zugleich vermitteln Biografien berühmter, aber auch weniger bekannter Frauen aus Geschichte und Gegenwart einen anderen Blick auf die Geschichte des Landes.

Information von "Kulturland Brandenburg":
Mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Brandenburg ist weiblich. Wie geht es dieser Mehrheit im Land? Die ganz Ostdeutschland betreffenden Tatsachen sind bekannt: die schlechteren Arbeitsmarktbedingungen, eine niedrige Geburtenquote und die Abwanderung junger Frauen. Welche Chancen haben Frauen in Brandenburg heute, wie prägen sie die Gesellschaft? Wie veränderte sich das Leben und Arbeiten der Frauen nach dem Ende der DDR? Was kennzeichnet die Mädchen- und Frauenpolitik hierzulande? Die Beiträge im vorliegenden Band bieten nicht nur Antworten zur Gegenwart, sondern vermitteln mit Porträts bekannter und unbekannter Frauen auch einen anderen Blick auf die Geschichte des Landes. Über welche politischen und gesellschaftlichen Einflussmöglichkeiten verfügten Kurfürstinnen, Königinnen, Kaiserinnen und welche Bedingungen kennzeichneten das Leben einer Bäuerin, Soldatenfrau, Gutsherrin oder Hugenottin? Wo war ihr Platz in der ländlichen Gesellschaft Brandenburgs?
Porträtreihen der Potsdamer Fotografin Anne Heinlein erkunden Berufe, Berufung und Frauenorte. Der Band »Frauen in Brandenburg« zeichnet so eine facettenreiche Darstellung weiblicher Lebensentwürfe. Brandenburgs Frauen aus weiblicher Sicht. Die Autorinnen sind Wissenschaftlerinnen, Journalistinnen und Schrifstellerinnen in Berlin und Brandenburg.

Inhalt:

  • Weibliche Lebenswelten vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert / Die weibliche Seite der Migration – Migrantinnen in Brandenburg in der Frühen Neuzeit (Silke Kamp)
  • Die Frauen der Herrscher in Brandenburg-Preußen / »... die leuchtende und erwärmende Sonne unseres Horizontes« - Königin Luise (Gerhild Komander)
  • Ohne Frauen ist kein Staat zu machen!? (Rita Pawlowski)
  • Geboren 1955 – Mädchen von Golzow (Margit Voss)
  • Die Architektin (Simone Hain)
  • "Frei sein für den Dienst." Diakonissen in Brandenburg (Susanne Kreutzer)
  • Zur Lebenssituation von Frauen in Brandenburg (Christine Färber)
  • Frauenpower auf dem Dorf – trotz oder infolge der komplizierten Erwerbssituation von Frauen? (Monika Putzing)
  • Die Unbezahlbaren – Frauen im Ehrenamt (Hiltrud Müller)
  • »Gleich-berechtigt und herausfordernd...« - Mädchenarbeit und Politik für Geschlechtergerechtigkeit im Land Brandenburg (Tina Kuhne)
  • Mut, Einfallsreichtum und die Liebe zur Natur – Kulturfrauen im Land Brandenburg (Hanne Landbeck)
  • Neue Bilder, alte Geister (Julia Schoch)
Einband: gebunden
Titelart: Buch
Seitenzahl: 192
Erscheinungsjahr: 2010
Breite x Höhe: 24x22
Weiterführende Links zu "Mut und Anmut. Frauen in Brandenburg-Preußen"
Artikeltags zu "Mut und Anmut. Frauen in Brandenburg-Preußen"
mehr ...
Mut und Anmut. Frauen in Brandenburg-Preußen finden Sie auch in dieser Kategorie:
Archiv
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mut und Anmut. Frauen in Brandenburg-Preußen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen