Niederlausitzer Studien - Heft 41

Niederlausitzer Studien - Heft 41
10,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: ca. 29.-31. Oktober

  • 9783869293233
Inhalt Der Kirchturmbau zu Golßen (Michael Bock) Das Cottbusareal und... mehr
Produktinformationen "Niederlausitzer Studien - Heft 41"

Inhalt

  • Der Kirchturmbau zu Golßen (Michael Bock)
  • Das Cottbusareal und seine Bedeutung für die ältere Geschichte der Niederlausitz (Walter Wenzel)
  • Zur Geschichte von Biehlen und der Wüstung Altdorf bei Settinchen (Helmut Jentsch)
  • Ein Gedenkstein für Miklaws Jakubica in Laubnitz (Hartwig Benzler)
  • Bärenklau. Ein Beitrag zur Entstehung der Gutsherrschaft in der Niederlausitz (Heinz-Dieter Krausch)
  • Die Ohnvorgreifliche Monita von 1668 (Rudolf Lehmann)
  • Das Sonnenwalder Konsistorium im 17. Jahrhundert (Martin Nathusius)
  • Aktuelle Ergänzungen zum Forschungsstand der einst im Markgraftum Niederlausitz gesetzten kursächsischen Post- und Distanzsäulen (Hans Kober)
  • König in Preußen, Kurfürst in Brandenburg, Herzog der Wenden: Friedrich der Große und siene sorbisch/wendischen Untertanen (Alfred Roggan)
  • Anmerkungen und Bemerkungen zur germanischen Geschichte und Kultur in der Nieder- und der Oberlausitz (Achim Leube)
  • Heimann, Neitmann, Bütow, Schwuchow: Die Nieder- und Oberlausitz im Bild historischer Karten (Frank Reichert)
  • Die erste Brandenburgische Landesausstellung im Schloss Doberlug (Winfried Töpler)
  • H. Schatte: Wir sehen die kleine, dann die große Welt. - Gubener Theatergeschichte (Gerhard Gunia)
Einband: paperback
Titelart: Buch
Seitenzahl: 196
Erscheinungsjahr: 2015
Reihe: Niederlausitzer Studien
Breite x Höhe: 14x20
Weiterführende Links zu "Niederlausitzer Studien - Heft 41"
Artikeltags zu "Niederlausitzer Studien - Heft 41"
mehr ...
Niederlausitzer Studien - Heft 41 finden Sie auch in diesen 2 Kategorien:
Oktober 2015
Weiteres
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Niederlausitzer Studien - Heft 41"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen